Wahrnehmungsverarbeitungsstörungen

Zuhause und in der Schule zeigen sich bei immer mehr Kindern Schwierigkeiten in der Verarbeitung von Sinneseindrücken. Diese Schwierigkeiten können sich sehr unterschiedlich ausdrücken. Vielleicht ist Ihnen aufgefallen oder von Lehrern berichtet worden, dass Ihr Kind

- häufig Buchstaben verwechselt, die ähnlich aussehen (zum Beispiel d-b, p-q, m-n,a-o, f-t-l)
- häufig Laute verwechselt, die ähnlich klingen (zum Beispiel u-o, s-z, e-i)
- Zahlenfolgen verdreht (13-31)
- unkonzentriert und leicht ablenkbar ist
- ungeschickt wirkt und überall anstößt
- Berührungsreize nicht richtig wahrnimmt oder ablehnt
- auf Geräusche übersensibel reagiert
- rechts und links nicht eindeutig zuordnen kann

Wir bieten Beratung und Förderung für betroffene Kinder und Eltern!